Beim Evangelium höre ich aufmerksam zu.

Ich habe das ECYD durch meinen Freund kennengelernt.  Nach meinem ersten Treffen war ich so beeindruckt, dass ich mich gleich beim Christkönigsfest entschlossen habe, dem ECYD beizutreten. Danach hat sich mein ganzes Leben verändert: Früher wollte ich nicht in die Kirche gehen, denn ich fand es sehr langweilig. Jetzt besuche ich jede Woche den Gottesdienst und höre beim Evangelium als Ministrant aufmerksam zu. Auch der Religionsunterricht interessiert mich mehr. Durch das ECYD habe ich außerdem die O’Bros kennen gelernt. Seit ihrem Konzert sind sie meine Favoriten, was die Musik angeht. Ich finde es super, dass wir in unserem eigenen kleinen Dorf auch eine ECYD Gruppe mit bisher 4 Personen habe.

Julian, 12 Jahre

Der Lehrplan ist leer